Messschieber

Digitale & analoge Messschieber

Für Innen- oder Außenmessungen werden die Schenkel der Schublehre innen im Raum angelegt bzw. außen am Körper ausgerichtet. Die Skalen des Messschiebers ermöglichen nun ein präzises Ablesen der Messwerte. Das große Sortiment unseres Online-Shops führt hochwertige Schieblehren in digitalen und analogen Ausführungen von renommierten Marken sowie unsere professionelle Hogetex Hausmarke. Bei Fragen zu unseren Messschiebern stehen Ihnen unsere Fachleute gerne beratend zur Seite.

Hogetex ist in ganz Europa für die Vielzahl an Messschiebern bekannt, die wir standardmäßig auf Lager haben. Wollen Sie einen Messschieber kaufen? Wir bieten ein umfangreiches Sortiment an analogen Messschiebern mit Nonius für kleine Messbereiche (0–100 mm) an, bis hin zu digitalen Messschiebern mit einem Messbereich von bis zu 3 m!

Was ist ein Messschieber?

Bei Messschiebern handelt es sich um Längenmessinstrumente für das Messen von Außen-, Innen- und Tiefenmaßen, die eine wesentlich höhere Messgenauigkeit als z. B. Lineale oder ähnliche Instrumente bieten. Analoge Messschieber können eine Ablesung in Schritten von 0,05 mm (1/20 mm) bzw. 0,02 mm (1/50 mm) bieten. Mit digitalen Messschiebern hingegen ist sogar eine Ablesegenauigkeit von 0,01 mm möglich. Die Taschenmessschieber sind mit einem Tiefenmessstift für die Tiefenmessung ausgestattet. Für eine Tiefenmessung von runden Bohrungen sind Tiefenmessstifte in runder Ausführung verfügbar. Standardmäßig sind die Taschenmessschieber mit einem viereckigen Tiefenmessstift ausgestattet.

Welche Messschiebertypen bieten wir an?

  • Hogetex bietet sowohl analoge Messschieber mit Nonius als auch digitale Messschieber an, die einfacher abzulesen sind.

  • Wir bieten unterschiedliche Messschieber für spezifische Messanwendungen an, wie etwa Messschieber für Tiefenmessungen (Tiefenmessschieber), für die Messung von Bremsscheibendicken (Bremsscheiben-Messschieber) oder für das Anreißen von Werkstücken (Anreißmessschieber).

  • Zu den eher besonderen Messschiebern gehören das Reißmaß und der Stangenzirkel, welche dieselbe Funktion wie ein Anreißmessschieber besitzen. Diese Messschieber erhalten Sie bei uns mit bzw. ohne Feineinstellung.

  • Müssen Sie Längen von mehr als 1 m messen? Das ist kein Problem: Nehmen Sie hierfür einen herkömmlichen Messschieber oder einen analogen Werkstattmessschieber. Der Unterschied zwischen den beiden Geräten liegt darin, dass ein Werkstattmessschieber andere Messschenkeltypen besitzt, z. B. für das Messen von Innen- und Außenmaßen über die Außenmessschenkel. Sie haben auch die Wahl zwischen Werkstattmessschiebern, die mit bzw. ohne Innenmessschenkel ausgestattet sind. Größere Messschieber stehen natürlich auch in Leichtbauweise zur Verfügung, wodurch sie besser handzuhaben sind.

  • Darüber hinaus bieten wir mehrere Messschieber mit einer bestimmten IP-Schutzart an: Diese sind z. B. öl- und staubbeständig (IP54) oder sogar wasserdicht (IP67).

  • Messschieber mit Messeinsätzen. Diese Messschieber lassen sich mit unterschiedlichen Messeinsätzen ergänzen, um die Messmöglichkeiten zu erweitern.

  • Welche Marken bietet Hogetex an? Den größten Anteil unseres Angebots machen die Hogetex-Eigenmarken aus. Diese Messschieber werden nach unseren Spezifikationen hergestellt und sorgfältig durch uns geprüft. Wir stellen somit die Qualität und Genauigkeit dieser Produkte sicher! Darauf geben wir 2 Jahre Garantie! Auf Wunsch statten wir unsere Messschieber auch mit einem deutschen Kalibrierzertifikat aus. Von unserem besten digitalen Messschiebermodell, dem 9M05.3.01, haben wir bereits mehrere 10.000 Geräte verkauft. Als Alternative bieten wir Ihnen Messschieber von Helios-Preisser an. Auch diese können Sie auf unserer Website finden. Darüber hinaus können wir Ihnen auch Messschieber von Tesa oder Mitutoyo anbieten. Diese müssten Sie jedoch telefonisch anfordern, damit wir Ihnen ein Angebot erstellen können.

Wichtiger Tipp für den täglichen Gebrauch von Messschiebern:

  • Halten Sie immer die Messschenkel und die Skala des Messschiebers sauber.

  • Setzen Sie das Werkstück senkrecht und so weit oben wie möglich an der Oberseite der Messschenkel an.

  • Vermeiden Sie bei Tiefenmessungen ein Durchbiegen des Tiefenmessstifts.