Lehren

Lehren – Das Maß aller Dinge

Messung mit SchweißnahtlehreMit einer Lehre wird geprüft, ob der Prüfgegenstand bestimmte Grenzmaße oder vordefinierte Toleranzen einhält. So stellen Grenzlehren die zulässigen Höchst- und Mindestmaße für Bohrungen, Wellen und Gewinde dar, während mit Formlehren einfache oder komplizierte Formen geprüft werden. Unser Sortiment bei Hogetex umfasst u. a. Bohrschleif-, Zahn-, Loch- und Winkellehren sowie Radienlehren. Wir sind zudem für unsere Grenzlehrdornen und Grenzlehrringe der Marke JBO bekannt. Durch die jahrelange Zusammenarbeit mit diesem Hersteller haben wir einen Großteil der Produkte auf Lager, sodass Sie von kurzen Lieferzeiten profitieren können.

>> Mehr lesen

Was sind Grenzlehren bzw. Gewindelehren?

Die Höchst- und Mindestmaße eines Werkstücks, beispielsweise eines Gewindes, werden mithilfe von Grenzlehren überprüft. Für die Prüfung sind jedoch gleich zwei Grenzlehren erforderlich, die einerseits den Ausschuss und andererseits die Gutteile ermitteln.

  • Gutlehre: Für die Zulassung eines Gewindes muss dieses passend zur Gutlehre sein.
  • Ausschusslehre: Für die Zulassung eines Gewindes darf dieses nicht passend zur Ausschusslehre sein.

Konische Gewindelehren

Hier sind Gut- und Ausschusslehre in einer einzigen Grenzlehre zusammengefasst. Damit das Gewinde als Gutteil durchgeht, darf es nicht im Gutsegment der Grenzlehre festlaufen, im Ausschusssegment anschließend jedoch sehr wohl.

Gewindelehren bei Hogetex

Gewindelehren dienen der Prüfung von Gewinden. Mit Gewindelehrringen prüfen Sie Außengewinde; mit einem Grenzlehrdorn hingegen prüfen Sie Innengewinde. Bei Hogetex finden Sie eine Vielzahl Gewindelehren für die entsprechende Gewindegröße. Natürlich nicht nur für die üblichen metrischen DIN-Gewinde- und DIN-Feingewinde, sondern auch für Whitworth-Gewinde, Gewinde gemäß ANSI-UNC bzw. UNF sowie für dichtende Rohrgewinde. Selbstverständlich können wir die Grenzlehren auch kalibrieren oder werkseitig kalibriert liefern (gegen Aufpreis). Wenn Sie eine 6-mm-Lehre benötigen, dann müssen Sie zuerst festlegen, ob diese für einen Ring oder einen Dorn bestimmt ist. Bestimmen Sie anschließend das Gewinde und auch, ob Sie eine Gutlehre oder Ausschusslehre benötigen. Anschließend können Sie die Grenzlehre schnell bei uns anhand der unterschiedlichen Kategorien ermitteln.